Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile  
Fonds Soziales Wien

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
wieder wohnen Startseite
wieder wohnen Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Neues Tageszentrum für Obdachlose

Freitag, 27. März 2015

Eröffnung des Tageszentrums für obdachlose Menschen beim Wiener Hauptbahnhof. Der FSW fördert diese Caritas-Einrichtung.


tageszentrum-hbf-pk-gr_Intranet

Sozialstadträtin Sonja Wehsely und Caritas-Präsident Michael Landau (Foto: PID / Jobst)

Der Fonds Soziales Wien fördert im Auftrag der Stadt neben dem neuen Tageszentrum für 50 Menschen auch das benachbarte P7, das als zentrale Anlaufstelle für akut obdachlose Menschen ein wichtiger Teil des Wiener Sozialsystems ist. Dort werden die KlientInnen an die verschiedenen Nachtquartiere Wiens vermittelt.

Bei der Eröffnung des Tageszentrums der Caritas in unmittelbarer Nähe des Wiener Hauptbahnhofs sagte Caritas-Präsident Michael Landau: "Bahnhöfe sind meist mehr als Drehscheiben für PendlerInnen und Reisende: Auch wenn sie sich im Zentrum der Städte befinden, sind sie immer auch Räume für Menschen am Rand der Gesellschaft. Unser Auftrag lautet, diese Menschen zu versorgen."

Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely betonte: "Dass Wien eine soziale Stadt ist, zeigt sich an der Zusammenarbeit und der gelebten Solidarität der verschiedenen Träger und Sozialeinrichtungen, um Menschen in Not nicht im Stich zu lassen. Dafür werden rund 5.000 Wohn- und Schlafplätze in 90 Einrichtungen sowie eine Vielfalt von Beratungs-und Unterstützungsangeboten finanziert. Die Stadt Wien stellt jedes Jahr rund 50 Millionen Euro für die Wohnungslosenhilfe zur Verfügung. Die Betreuung und Reintegration von Wohnungslosen in Wien ist uns ein sehr großes Anliegen. Die Caritas ist hier seit vielen Jahren ein wichtiger Partner innerhalb der umfangreichen Angebote der Stadt Wien."

Mehr Informationen zur Eröffnung des Tageszentrums finden Sie hier.

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten