Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile  
Fonds Soziales Wien

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
wieder wohnen Startseite
wieder wohnen Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Struktur

"wieder wohnen" arbeitet mit drei eng untereinander vernetzten Bereichen, in denen den unterschiedlichen Bedürfnissen obdach- und wohnungsloser Menschen individuell begegnet wird.

Vor:Ort

Alexander Minich

"Wir unterstützen unsere BesucherInnen niederschwellig bei der Alltagsbewältigung und in Krisensituationen."

Alexander Minich
Leiter Vor:Ort

Obdachlose Menschen finden in den Tageszentren und der Kontaktstelle Schutz, Wärme, Nahrung und Gelegenheit zum Ausruhen vor. Mit Hilfe von sozialarbeiterischer Betreuung können sie hier auch daran arbeiten, die Obdachlosigkeit hinter sich zu lassen. 

 

Einrichtungen: Kontaktstelle aXXept, Tageszentrum Ester und Tageszentrum JOSI

Zwischen:Zeit

Heimo Rampetsreiter

"Wir bereiten unsere NutzerInnen auf ein eigenständiges Leben vor, indem wir sie fördern und fordern."

Heimo Rampetsreiter
Leiter Zwischen:Zeit

Alleinstehende Erwachsene, Paare und Familien werden im Rahmen dieses Angebots in Zimmern untergebracht und bereiten sich in Zusammenarbeit mit den Betreuungsteams in den Häusern auf das Leben in geregelten Wohnverhältnissen vor. Im Haus LEO finden auch diejenigen einen Platz, die längerfristige Betreuung benötigen.

 

Einrichtungen: Haus Gänsbachergasse, Haus Hernals, Haus Johnstraße, Haus LEO, Haus Kastanienallee, Haus Siemensstraße

Wohn:Raum

Sabine Graf

"Wir begleiten unsere NutzerInnen auf dem Weg in die eigene Wohnung und unterstützen sie dabei, diese langfristig zu sichern."

Sabine Graf
Leiterin Wohn:Raum

Die NutzerInnen dieser Wohnform haben bereits eine Wohnung bezogen – sei es ein Angebot in einer "wieder wohnen"-Einrichtung, eine private oder eine Gemeindewohnung. Im Vorfeld können sie bei der Suche die Hilfe des Immobilienmanagements in Anspruch nehmen. Individuelle Vor- und Nachbetreuung sorgen dafür, dass der Neustart in den eigenen vier Wänden möglichst reibungslos verläuft.

 

Einrichtungen: Haus Arndtstraße, Haus Felberstraße, wohnbasis, wohn:mobil

 

 

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten